Historie

Historie

Uwe Piller gründet 1988 eine Kanzlei in Düsseldorf. „Ich habe mich von Anfang an als Partner der Unternehmerinnen und Unternehmer verstanden und wollte über den klassischen Steuerberatungsansatz hinausgehen.“ Die Beratung wird auf den betriebswirtschaftlichen und gesellschaftsrechtlichen Bereich ausgedehnt. Der ganzheitliche Ansatz findet 1995 in der Gründung einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft als Partnerschaftsgesellschaft seinen Niederschlag. 1999 wird diese umgewandelt in PillerConsulTeam Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Auch Helmut Latz und Torsten Trenner lassen sich von dem Grundgedanken leiten, jeden Kunden persönlich und intensiv zu betreuen. Im Jahr 1999 geht die Latz & Trenner GmbH aus der Mittelstandsdivision einer internationalen Beratungsgesellschaft hervor. Sie bauen fortan in Düsseldorf eine Steuerberatungsgesellschaft auf. Mit den Unternehmensschwerpunkten der Baubranche und der mittelständischen Industrie machen sie sich auf dem Gebiet des Internationalen Steuerrechtes schnell einen Namen. Sie bauen Brücken nach Polen, gestalten für polnische wie deutsche Bauunternehmen den deutsch-polnischen Rechtsverkehr. Ab dem Jahr 2000 erweitern sie ständig den Arbeitshorizont in Richtung Osteuropa. Geschäftskontakte in West- und Südeuropa kommen hinzu.

Am 1. Januar 2013 nahm die Latz Piller Trenner Partnerschaft, Steuerberater | Wirtschaftsprüfer ihre Tätigkeit auf. Die neue Kanzlei ist fachlich breit und kompetent aufgestellt, um nationale und internationale Mandanten noch umfassender beraten zu können. Alle wesentlichen Felder der Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung, Unternehmensberatung und des Treuhandwesens werden in der Kanzlei abgedeckt.